DE EN
HomePROTECTORENGIGA PROTECTOREMI PROTECTORGIGA PICCOLO PROTECTORGRID PROTECTORGROUND PROTECTORGIGA GUARD PROTECTORSPEAKER AMP PROTECTORCABLEBIDIREKTIONALVerbindungssteckerTS-LINEPOWER PRODUCTSNEW INNOVATOROPERATOROUTLETTechnologienATOMIC BONDINGGIGA-PULSEBIDIREKTIONALE BARRIEREFAQReviewsSupportGeschichteKontaktKontaktformular
Home
Home
PROTECTOREN
PROTECTOREN

GIGA PROTECTOR
EMI PROTECTOR
GIGA PICCOLO PROTECTOR
GRID PROTECTOR
GROUND PROTECTOR
GIGA GUARD PROTECTOR
SPEAKER AMP PROTECTOR
CABLE
CABLE

BIDIREKTIONAL
Verbindungsstecker
TS-LINE
POWER PRODUCTS
POWER PRODUCTS

NEW INNOVATOR
OPERATOR
OUTLET

Technologien
Technologien

ATOMIC BONDING
GIGA-PULSE
BIDIREKTIONALE BARRIERE
FAQ
Reviews
Reviews
Support
Support

Geschichte
Kontakt
Kontakt

Kontaktformular
Datenschutz

Geschichte SCHNERZINGER

Georg Frederik Schnerzinger arbeitete bereits in den 60er Jahren an neuen Methoden der Energieübertragung und entwickelte als Musikliebhaber auch hochwertige Tonkonzepte.
Die Ergebnisse seiner Forschungen führten ihn u. a. zu der Erkenntnis, dass eine "phasenstabile Signalübertragung“ elementar wichtig für den unverfälschten Transport elektrischer Informationen ist - eine Erkenntnis, der man in audiophilen Kreisen erst in den letzten Jahren entsprechende Bedeutung beimisst. G. F. Schnerzinger nannte diese Studie die "Phasen-Wächter-Forschung" und wurde in den 70er Jahren in den U.S.A. zum Ehrenbürger ernannt.

SCHNERZINGER

Seinen Enkel Dirk Klocke, heute die treibende Kraft im SCHNERZINGER AudioTeam, infizierte er früh mit seinem Streben nach anspruchsvoller Musikwiedergabe. Im Alter von 9 Jahren erhielt Dirk von seinem Großvater seine erste hochwertige Hifi-Anlage. Nach eigenen Lehrjahren, in denen er immer nach dem Ultimativen suchte, vermittelte G. F. Schnerzinger seinem Enkel dann einen Aufenthalt bei Jason Bloom. Dieser hatte mit Leo Spiegel Apogee Acoustics gegründet, vielleicht der innovativste und anerkannteste Lautsprecherhersteller in den 80er Jahren.
Jason Bloom schenkte ihm tiefe Einblicke in die Geheimnisse seines Wissens und vermittelte dabei  wichtige Kontakte.
Die Erkenntnisse der Phasen-Wächter-Forschung und seine „Lehrzeit“ bei Jason Bloom betrachtet Dirk heute mit Dank und Stolz als den Grundstein für die außergewöhnlichen Entwicklungsergebnisse der SCHNERZINGER Forschung im Bereich der Audio-Produkte.

Dirk hat das große Glück, das originale Musikerlebnis kennengelernt, verinnerlicht und als Maßstab jeglicher Reproduktion in seiner audiovisuellen Erinnerung abgespeichert zu haben. Persönliche Kontakte mit musikalischen Größen wie Luciano Pavarotti, Jose Carreras, Placido Domingo, Tina Turner, Elton John und Udo Jürgens, die unverstärkt direkt vor ihm sangen oder spielten, bilden dabei die Höhepunkte der Erfahrungen, die sein Musikverständnis schulten und sein Gehör prägten.

Dirk weiß, wie sich gute Musik in Wirklichkeit anhört und idealerweise über eine Anlage klingen sollte.
In mehr als 30 Jahren Erfahrung hat er die besten und teuersten Hifi-Komponenten der Welt kennengelernt und zum großen Teil selbst besessen, so konnte er umfangreiche Erfahrungen auch bezüglich der Stärken und Besonderheiten von Audio-Komponenten sammeln.

Seine Erfahrungen und die Einsatzmöglichkeiten der SCHNERZINGER Technologien ATOMIC BONDING, GIGA PULSE und BIDIRECTIONAL zeigen sich heute für die außergewöhnlichen Fähigkeiten der SCHNERZINGER Audio Produkte verantwortlich.

Ihre Anfrage
PROTECTOREN
CABLE
POWER PRODUCTS

Damit wir uns zielgerichtet auf Sie vorbereiten können, bitten wir Sie uns einige Angaben über Ihre Gerätekonstellationen zu machen:









Ihre Kontaktdaten









Cookies:
Diese Website nutzt Cookies um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.